2 Tage in Calgary

Auf meinem Weg nach Edmonton habe ich einen Stopp in Calgary eingelegt. Von Calgary wusste ich eigentlich gar nichts und war gespannt, was mich dort erwarten würde. Zwei volle Tage (An- und Abreisetage nicht mit eingerechnet) habe ich in der Stadt verbracht und hier kommt nun mein Bericht über Calgary bzw. was habe ich dort überhaupt gemacht? 2 Tage in Calgary weiterlesen

Advertisements

Warum Kelwona traumhaft ist

Jeder, der in Canada lebt, schwärmt von Kelowna. Nach Vancouver konnte ich mir nicht wirklich vorstellen, dass es noch einen schöneren Ort geben kann. Ich meine, Vancouver ist schon unglaublich! Trotzdem sollte man Kelowna nicht außer Acht lassen und es sollte auch auf jeder Bucket Liste stehen. Aber warum eigentlich? Was macht es so besonders? Warum Kelwona traumhaft ist weiterlesen

Mein Start in Vancouver

Ich bin jetzt schon seit 3 Wochen in Canada. Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Es fühlt sich für mich noch so an, als wäre ich gestern erst in Canada angekommen. Aber ich deute das als gutes Zeichen, nämlich dass es mir hier gut geht. Ich mich wohlfühle. Und das tue ich! Obwohl ich an den ersten beiden Tagen in Vancouver wieder weg wollte. Aber alles auf Anfang. Mein Start in Vancouver weiterlesen

Canada, ich komme! Ein Jahr Work and Travel.

Bald ist es soweit. Genauer gesagt, heute in einem Monat! Genau dann lande ich in Vancouver. Das alleine wäre kein Grund einen Post darüber zu schreiben, es sei denn ich wäre so aufgeregt und voller Vorfreude vor einem Urlaub. Gut, aufgeregt bin ich und Vorfreude ist auch da, aber das auch mit Grund! Ich werde schließlich ein Jahr in Canada bleiben. Für ein Jahr breche ich hier meine Zelte in Deutschland ab, um sie in Canada aufzubauen. Was mich dort erwartet? Ich weiß es nicht. Was ich mir dadurch erhoffe? Ich weiß es nicht. Was ich dort so vorhabe? Ich weiß es nicht. Aber ich freue mich darauf! Canada, ich komme! Ein Jahr Work and Travel. weiterlesen

Warum Wien eine Reise wert ist

Wien schafft es dich in seinen Bann zu ziehen, ohne dass du es selbst überhaupt mitbekommst. Und bevor du dich versiehst, willst du wieder zurück in diese Stadt. Du willst wieder durch diese eleganten Gassen wandern, wieder diese einfache Schönheit betrachten, dich wieder bezaubern lassen. Warum Wien eine Reise wert ist weiterlesen

Das kleine Urlaubsparadies – Sitges!

Bei unserer Urlaubsplanung stand Sitges schon ganz weit oben, obwohl wir nichts über den Ort wussten. Laut Google war es ein kleiner, netter Touristenort direkt am Meer und das allein hat uns überzeugt nach geeigneten Apartments zu suchen. Aber da war der Haken. Touristenort heißt nämlich, dass es gerade in der Sommersaison schwierig ist ein nettes, bezahlbares Plätzchen zu finden. Genau daran ist Sitges bei uns gescheitert und wir haben uns für eine Alternative (Calafell) entschieden. Das kleine Urlaubsparadies – Sitges! weiterlesen

Cant go without spanische Gemütlichkeit

Da steht schon fast die nächste Reise an und ich habe noch nicht mal die letzte komplett verblogt! Also, hier nun der dritte Part meiner Spanienreise:

Nach Barcelona ging es (schweren Herzens, da ich die Stadt so lieb gewonnen habe) nach Castelldefels. Mit dem Zug braucht man nur ca. 20 Min., was mich ja hoffen lassen hat, dass ich in den 3 Tagen in Castelldefels noch mal nach Barcelona reinfahren könnte. Habe ich dann aber doch nicht gemacht. Die Zugfahrt war total entspannt, auch wenn es ein wenig gedauert hat, bis wir gemerkt haben, dass man vom Bahnhof Clot nicht direkt nach Castelldefels fahren kann, wir deswegen erstmal weiter zum Bahnhof Sants sind und von dort aus dann weiterfahren konnten. Cant go without spanische Gemütlichkeit weiterlesen